VR Verbundstudium

Ausbildung oder Studium? - am besten beides gleichzeitig

Erfahrungsbericht unserer Verbundstudentin Philomena Naß

Mittlerweile bin ich schon seit einem  Jahr als Verbundstudentin in der Raiffeisenbank Weißenburg-Gunzenhausen eG tätig.


Während dieser Zeit konnte ich mich ausführlich auf meine praktische Ausbildung in den Geschäftsstellen und Abteilungen konzentrieren.
Fachlich wurde das erste Ausbildungsjahr durch Seminare der Akademie Bayerischer Genossenschaften und durch interne Schulungen und Unterrichte ergänzt.
Ab Oktober starte ich an der Technischen Hochschule Nürnberg mit meinem ersten Semester im Studiengang BWL. 

In den vorlesungsfreien Zeiten und den Semesterferien arbeite ich dann wieder in den verschiedenen Geschäftsstellen und Abteilungen meiner Raiffeisenbank mit.

Warum habe ich mich für das VR-Verbundstudium entschieden:

  • Verbindung zwischen Theorie und Praxis
  • Zwei hoch anerkannte Abschlüsse in 5 Jahren
  • Abgrenzung vom „reinen" BWL-Studium
  • Eine Ausbildung mit einer Mischung von Kundenkontakt und kaufmännischen Inhalten
  • Kompetente Betreuung durch die Bank während meines Studiums
  • Finanzielle Selbständigkeit
  • Sehr gute Perspektiven auf einen attraktiven Arbeitsplatz nach Ausbildung und Studium
  • Inhalte der IHK-Abschlussprüfung werden in hochwertigen Seminaren der ABG-Gruppe geschult

Ich würde mich jederzeit wieder für ein VR-Verbundstudium der Raiffeisenbank Weißenburg-Gunzenhausen eG entscheiden!