VR MitgliederTreff 2019

Sven Plöger brachte unsere Mitglieder zum Lachen

Am 24. Oktober 2019 fand unsere Mitgliederveranstaltung in der Stadthalle Gunzenhausen statt. Ca. 750 Mitglieder folgten der Einladung und ließen sich einen Abend über das aktuell, bewegende Thema "Klimawandel" informieren. Neben einem Vortrag über nachhaltige Geldanlage von Vertriebsdirektor der Union Investment, Helmut Batz,  war das Highlight dieser Veranstaltung der humorvolle und anschauliche Auftritt von ARD-Wettermeteorologe Sven Plöger. Die Mitglieder und auch die Mitarbeiter der Raiffeisenbank waren begeistert!


Nach dem Vortrag gab es ein Buffet mit pikanten Kleinigkeiten und die Teilnehmer konnten gemütlich ein persönliches Gespräch mit Sven Plöger führen und sich sogar Autogramme abholen.

Vertriebsdirektor Helmut Batz: Nachhaltigkeit bei der Geldanlage

Der erste Referent, Vertriebsdirektor Helmut Batz von Union Investment, hat unsere Mitglieder über das Thema Nachhaltigkeit bei der Geldanlage informiert. Investoren ist es immer wichtiger, dass sie sicher gehen können, dass große Firmen gemäß den von den UN formulierten grundlegenden Zielen handeln, bei Umwelt, Sozialem und Unternehmensführung eher vorbildlich sind, ebenso beim CO2-Ausstoß. Adidas ist hier sehr erfolgreich, der Aktienkurs klettert seit Jahren. Im Gegensatz hierzu hat der Hersteller von Glyphosat, Bayer, durch den Kauf von Monsanto eher negative Kritik gesammelt.

TV-Wetterexperte Sven Plöger: Das Umsteuern kann noch gelingen

ARD-Wettermeteorologe Sven Plöger fesselte in seinem Vortrag eineinhalb Stunden lang sein Publikum. Er informierte sein Publikum über viele Fakten des Klimawandels und schaffte es dabei immer, die Teilnehmer zum Lachen zu bringen. Der Diplom-Meteorologe findet die richtige Balance zwischen der Behandlung eines überaus ernsten Themas - des Klimawandels - und dem, wie man es beschreiben sollte. Er empfiehlt, trotz aller Bedrängnis optimistisch zu bleiben und auch mal zu lachen. Noch habe man etwas Zeit, um umzusteuern. Dieses Umsteuern ist eine Herausforderung, jedoch nicht unmöglich.

Hier ein paar Eindrücke von diesem gelungenen Abend: