Nachhaltige Geldanlage - mehr als ein Trend

Nachhaltigkeit ist kein Modetrend, sondern gewinnt in allen Lebensbereichen an Bedeutung – so auch beim Thema Geldanlage.

Bei unserem digitalen Event  wird sich alles um dieses wichtige Thema drehen. Dazu laden wir Sie ganz herzlich ein!  

Live aus Frankfurt wird Janne Werning, Spezialist für nachhaltige Geldanlage bei Union Investment, über sein Wissen und seine Erfahrungen berichten und all Ihre Fragen beantworten. Sie können ganz bequem von zu Hause aus per Smartphone, Tablet oder PC daran teilnehmen.

Janne Werning ist Leiter ESG Capital Markets & Stewardship. Er bringt für uns geballte Kompetenz zu nachhaltiger Kapitalanlage unter wirtschaftlichen und ethischen Gesichtspunkten mit.

Neben einer fundierten Ausbildung an internationalen Finanzplätzen und Hochschulen war er unter anderem auch bei der Deutschen UNESCO-Kommission, den Vereinten Nationen in Genf sowie beim Weltwirtschaftsforum in Davos tätig. Erfahren Sie persönlich aus erster Hand, wie heute nachhaltiger Vermögensaufbau mit Zukunftsperspektive erfolgreich gelingen kann.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei allen Ihren Fragen rund um das Thema Geldanlage als kompetenter Ansprechpartner zur Seite.

Die Details im Überblick:

Referent Janne Werning, Leiter ESG Capital Markets & Stewardship Union Investment

 

Thema:           „Nachhaltige Geldanlage -                                             mehr als ein Trend”

Referent:         Janne Werning (Union Investment)


Termin:           24. März 2021 (Nachholtermin)


Ort:                 Live-Steam aus Frankfurt

Beginn:            19:00 Uhr ca. 60 min

Bei unserer digitalen Kundenveranstaltung am 24. März 2021 handelt es sich um den Nachholtermin der ursprüglich für den 12. November 2020 geplanten Veranstaltung.

Sie haben sich bereits im November letzten Jahres für das Event angemeldet?

Kein Problen Sie erhalten automatisch den neuen Zugangslink zwei Wochen vor dem Ersatztermin per Mail. Eine erneute Anmeldung zu diesem Live-Event ist nicht mehr notwendig. Vielen Dank für Ihr Verständnis!